Versicherungsmedizinische Begutachtung und Beratung in Hamburg

Aufgabe des medizinischen Sachverständigen (Gutachter) ist die neutrale Beurteilung eines medizinischen Sachverhalts in einem gegebenen juristischen Kontext. Begutachtungen werden insbesondere in folgenden Bereichen durchgeführt:

  • Neurologische Unfallfolgen (private Unfall- und Haftpflichtversicherer, Berufsgenossenschaften)
  • Berufskrankheiten (BK 1317, BK 2113, BK 2106, BK 3102 (z. B. Neuroborreliose)
  • Berufsunfähigkeit
  • Erwerbsunfähigkeit (soziales Entschädigungsrecht)
  • Arzthaftungsfragen (ärztliche Fehlbehandlungen)

Ihr Gutachter

Dr. med. Stephan G. Zipper
Facharzt für Neurologie - Notfallmedizin - Intensivmedizin - Klinische Neurophysiologie
  • Studium der Humanmedizin Universität Göttingen
  • Facharztweiterbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Langjähriger Ltd. Arzt Neurologie Katharina-Kasper-Kliniken in Frankfurt/Main
  • > 25-jährige Tätigkeit als Gutachter für Gerichte, Berufsgenossenschaften, private Unfall- und Haftpflichtversicherungen, Schlichtungsstellen, MDK
  • Zertifizierter Gutachter der DGNB und SIM (Schweiz)

Es besteht eine enge Kooperation mit anderen Fachrichtungen, z.B.  Unfallchirurgie/Orthopädie (Dr. M. Plato) und Neuropsychologie (Dipl. Psych. Susanne Arp)

Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen zur Begutachtung:

Hier finden Sie eine Auflistung von Publikationen zu den Themen Neurologie, Klinische Neurophysiologie, Begutachtung von neurologischen Unfallfolgen, Arzthaftungsfragen